Link verschicken   Drucken
 

Haushalt, Küche, Putzen und Reinigen

Natürliches Waschmittel kannst Du ohne großen Aufwand selbst herstellen. Einfach und schnell, mit wenigen Zutaten: Waschsoda, Seifenflocken, Wasser und nach Bedarf Duftöle. Plastikfreies und flüssiges Waschmittel: für Deinen plastikfreien Haushalt bestens geeignet.

 

Das fertige Waschmittel kannst Du in Glasflaschen oder Gläser abfüllen oder in einen alten Behälter Deines früheren Waschmittels. Plastikgefäße kann man so gut weiterverwenden und muss sie nicht wegwerfen, wenn man sie schon in Gebrauch hat. Hier passt auch eine größere Menge hinein.

 

Schnell angerührt und nach wenigen Stunden abgefüllt und bereit für Deine Wäsche. Falls Du gerne Duftöle nutzt, so riecht Deine Wäsche nach Deinem Lieblingsduft.

 

Was darf in Deinem plastikfreien Haushalt nicht fehlen? Spültücher, Haushaltstücher, Staubtücher und Spülschwämme aus Baumwolle. Die herkömmlichen Tücher und Schwämme sind meist aus Mikrofaser und somit aus Plastik.

 

Wunderschöne bunte Tücher sind bestens geeignet zur Reinigung von Tellern, Besteck und alle anderen Kochutensilien sowie von Tisch, Arbeitsplatte, Möbeln etc. Auch als Ersatz von Küchenrolle bestens nutzbar. Für mehr Sauberkeit, ohne die Umwelt zu belasten!

Waschbare Staubtücher sind ökologisch und umweltfreundlich. Bestens geeignet fürs Staubwischen zwischendurch in Wohnung, Haushalt und Büro. Auch zum feuchten Wischen sehr gut nutzbar.

 

Reinigungstücher aus Baumwolle sind universell einsetzbar, ökologisch und langlebig.